Logo Tag der Architektur 2017
 

2017 Architektur schafft Lebensqualität - Vielfältiges Programm zum Tag der Architektur 2017 am 24. + 25. Juni

Architektur schafft Lebensqualität Vielfältiges Programm zum Tag der Architektur 2017 am 24. + 25. Juni

Am 24. und 25. Juni findet wieder der bundesweite Tag der Architektur - in diesem Jahr unter dem Motto "Architektur schafft Lebensqualität" - statt. Zum 22. Mal stehen für Sie auch in Sachsen an diesen Tagen Gebautes und Geplantes sowie Architekturbüros offen. Mit Ausstellungen, Führungen, Events usw. sind Bauherrschaften aller Couleur und alle anderen Architekturinteressierten herzlich eingeladen. Der Tag der Architektur ist eine hervorragende Möglichkeit mit Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern locker und unverbindlich ins Gespräch zu kommen und über Objekte und Projekte, über Fragen zu Architektur und Baukultur zu diskutieren.
Das Programm mit über 80 Objekten, offenen Architekturbüros sowie Veranstaltungen bietet in diesem Jahr eine besondere Vielfalt. In Dresden kommen zum Beispiel die Kulturfreunde mit dem Kraftwerk Mitte, dem Kulturpalast und dem Schauspielhaus auf ihre Kosten. Eine große Rolle spielt weiterhin der Schulbau, in Chemnitz sind gleich zwei Grundschulen geöffnet. Der Leipziger Raum bietet wie auch alle anderen Regionen vor allem interessante Wohnobjekte. Aber auch außerhalb der Großstädte ist der Tag der Architektur mit tollen Projekten präsent, wie in Markkleeberg, wo ein denkmalgeschütztes Bahnhofsgebäude auf ein modernes Sportbad trifft, im Zwickauer "ubineum" - dem sanierten und als Kompetenzzentrum umgenutzten Erlenbad, in Meißen mit teils thematischen Führungen zu spannenden Objekten oder in Bad Muskau, wo die Landschaftsarchitekten zeigen, was sie aus einem ehemaligen Grenzabfertigungsplatz am Haupteingang Welterbestätte Muskauer Park gemacht haben.
Ausstellung zum Tag der Architektur in Sachsen - Eröffnung am 15. Juni im Zentrum für Baukultur Sachsen
Erstmals wird es eine begleitende Ausstellung zum Tag der Architektur geben, die es den Besuchern ermöglicht, das gesamte sächsische Programm an einem Ort zu erleben. Vom 15. bis 25. Juni, dienstags bis samstags, 12:00 bis 18:00 Uhr kann diese im neu eröffneten Zentrum für Baukultur Sachsen im Kulturpalast Dresden/Eingang Galeriestraße besichtigt werden. Zur Eröffnung am 15. Juni, 11:00 Uhr laden wir recht herzlich ein.
Architektur schafft Lebensqualität
Wir leben in Wohn- und Arbeitsräumen, halten uns im Stadtraum auf, genießen Parks und Gärten. Wir benötigen Räume, die gut gestaltet sind, denn deren Qualität prägt unser Leben und damit uns selbst. Architektur und Stadtplanung schaffen die Rahmenbedingungen für ein soziales Miteinander, für gesundes und bezahlbares Wohnen, für gute Arbeitsbedingungen und eine entspannte Freizeit. Entstehen können solche Räume nur durch die enge Zusammenarbeit zwischen Bauherren und ihren Planungspartnern: Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten oder Stadtplaner betrachten die Planungsaufgabe immer auch über die technische Seite der Errichtung hinaus und entwickeln mit einem umfassenden Ansatz und Anspruch die beste Lösung. Dann wird Architektur, die immer auch öffentlich ist, Bereicherung für alle, dann schafft Architektur Lebensqualität.
Das Programm zum Tag der Architektur 2017 in Sachsen finden Sie unter tda.aksachsen.org .
Besuchern steht das Besichtigungsprogramm auch schon vorab deutschlandweit per kostenloser App mit komfortabler Routen- und Terminplanung zur Verfügung unter mobil.tag-der-architektur.de.
Das Programmheft liegt ab Ende Mai in öffentlichen Einrichtungen aus bzw. kann über die Architektenkammer Sachsen bestellt werden.