Logo Tag der Architektur 2020
 

2020 Berlin 25062020

Tag der Architektur 2020 in Berlin - auch vor Ort

Berlin, 25.06.2020 - Am kommenden letzten Juniwochenende (27./28.06.) zeigen Mitglieder der Architektenkammer Berlin auch in diesem Jahr ihre Projekte und führen Besucherinnen und Besucher durch Gebäude und Außenräume in Berlin. Zudem öffnen etliche Planungsbüros ihre Türen. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen sind aufgrund der Corona bedingten Regelungen für alle Führungen erforderlich. Das gesamte Berlinprogramm mit Programmkarte ist online: www.ak-berlin.de

Wieder können rund 70 Projekte und offene Büros in ganz Berlin besichtigt werden. Um den erforderlichen Sicherheitsabstand einzuhalten werden teilweise kleinere dafür häufig mehrere Gruppenführungen angeboten. „In diesem besonderen Sommer freuen wir uns ganz besonders über die Bereitschaft unserer Mitglieder,  trotz der Auflagen beispielhafte Projekte zu präsentieren und mit einer zunehmend am Baugeschehen interessierten Stadtbürgerschaft über die Hintergründe und Bedingungen ihres Entstehens zu diskutieren“ sagte Christine Edmaier, Präsidentin der Architektenkammer Berlin anlässlich der Auftaktveranstaltung am 18. Juni 2020, „Die Corona-Erfahrung kann dazu beitragen, das öffentliche Qualitätsbewusstsein für die Relevanz des gebauten Raums nachhaltig zu stärken.“

„Es ist wichtig über diese Erfahrungen intensiv zu forschen und zu reflektieren, um die richtigen Schlüsse für die Zukunft zu ziehen“, ergänzte Christine Edmaier. „Jetzt schon zeichnet sich die Notwendigkeit flexibel nutzbarer Zusatz- und Zwischenräume wie Loggien oder offene Flur- und Gemeinschaftsbereiche im Wohnungsbau ab, denn einfach größere Wohnungen wären sicher keine zeitgemäße Antwort. Von diesen Veränderungen ist die ganze Stadt mit ihren Erdgeschossen, Läden und öffentlichen Räumen betroffen.“

„Die Entwicklung mobiler Arbeits- und Kooperationsformen wurde in der Ausnahmesituation beschleunigt“ mahnte Christine Edmaier, „sie darf aber längerfristig nicht auf Kosten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehen, die sich oft nur notdürftig einen Arbeitsplatz zuhause eingerichtet haben. Die Planenden aller Fachrichtungen haben gemeinsam mit den Arbeitgebern eine Mitverantwortung für unsere zukünftige Wohn- und Arbeitsumgebung.“

Nach der (noch) bestehenden Trennung in Sparten machen Wohnbauten gut ein Drittel aller Objekte aus, gefolgt von Bauten für Büro- und Gewerbe, Bildung, Freizeit und Gesundheit, aber auch Innenräume, ganze Siedlungen und Parks. In jedem der 12 Bezirke finden sich Projekte und offene Büros, der Schwerpunkt liegt wie immer in der Innenstadt.

Das Programm zum Tag der Architektur ist in diesem Jahr online mit Berlinkarte verfügbar.

Auftaktveranstaltung / Filme

Bei der beschränkt öffentlichen Auftaktveranstaltung am 18. Juni 2020 haben sechs Architektinnen anhand ihrer Projekte mit Journalistinnen und Journalisten aktuelle baupolitische Themen zum diesjährigen Tag der Architektur diskutiert. Daraus sind spannende Kurzfilme entstanden, die ab Donnerstag, den 25. Juni 2020 unter www.ak-berlin.de/tda zu sehen sind.

1: Neues Wohnen

  •    Wohnhaus in Köpenick (Sommer + Sommer Architekten BDA)          

Projekt 82

  •    Einfach gebaut – Eckertstraße 1 (orange architekten)                           

Projekt 21

2: Nachverdichtung und Städtische Ausweitung

  •    K47 Wohnen in der Kirche (sieglundalbert Gesellschaft von Architekten mbH) Projekt 24
  •    Neues Wohnen in der Gartenstadt Falkenberg (Anne Lampen Architekten BDA) Projekt 24

3: Innenarchitektur

  •    Deutsches Apothekerhaus (Reuter Schoger Architektur Innenarchitektur)

Projekt 51

  •    Informationszentrum Barrierefreies Wohnen SelbstBau e.G. (raumdeuter GbR)

Projekt 64

Hinweis für Redaktionen:

Zur Ankündigung und unmittelbaren Berichterstattung zum Tag der Architektur 2020 in Berlin hat die Architektenkammer Berlin eine Fotoauswahl einiger teilnehmender Projekte zusammengestellt. Die Verwendung ist kostenfrei. Eine Übersicht des Bildmaterials finden Sie im Online-Pressebereich: www.ak-berlin.de/presse/.

 

Kontakt für Foto- oder Interviewanfragen:
Claudia Lamas Cornejo, Tel.: 293307-17 oder: presse@ak-berlin.de

 

Weitere Informationen:
www.ak-berlin.de und bundesweit: www.tag-der-architektur.de
#TdA2020Berlin

 

Architektenkammer Berlin
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Dipl.-Ing. Birgit Koch, Referentin für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin, T 030.29 33 07-28, presse@ak-berlin.de, www.ak-berlin.de