Startseite

© Fahrzeughalle Burg, Architekturbüro: Kirchner + Przyborowski Diplomingenieure Architekten BDA, Burg, Foto (GIF-Bild, 1021.1 KB), Fotograf: Claus-Peter Fuchs

 

Ein Fest der Baukultur Am 28./29. Juni war wieder Tag der Architektur!

Das letzte Juni-Wochenende war wieder ein Fest der Baukultur: die Architektenkammern luden wie in jedem Jahr zum Tag der Architektur ein. 2014 war das Motto "Architektur bewegt".

 
 

Tag der Architektur Besuchsprogramm per App planen

Ob Smartphone oder iPad – für alle mobilen Endgeräte steht eine komfortable Routen- und Terminplanung per App zur Verfügung. Die App "Tag der Architektur": im App- bzw. Playstore zum kostenlosen Herunterladen.

Bis Mai 2015 finden Sie dort die Projektdaten vom Tag der Architektur 2014.

 

Vielfalt ist das Programm Jedes Bundesland bietet etwas Besonderes

Einige Länderarchitektenkammern bieten Touren zu einer Reihe von Projekten an. In einigen Bundesländern werden wieder "offene Architekturbüros" zum Besuch einladen und ihre Arbeit erläutern. Es gibt sowohl Ausstellungen als auch spezielle Kinderprogramme.

 
Banner zur BAK
 

Architektur bewegt Motto des Tags der Architektur 2014

Am 28. und 29. Juni war es wieder soweit: Der Tag der Architektur setzte wie in jedem Jahr mehr als 100.000 Menschen in Bewegung. Sie machten sich auf den Weg, um Architekturprojekte zu besichtigen. Projekte, die in der Regel nur an diesem Tag zur Besichtigung geöffnet sind. Architektur bewegt -  und das auch im übertragenden Sinne, denn erst die Kenntnis, der Besuch vor Ort setzt uns in die Lage, über sie auch zu diskutieren. Bei den Beteiligungsverfahren zu öffentlichen Projekten zeigt sich deutlich, wie sehr Architektur die Menschen bewegt, da sie verstanden haben, das jedermann von ihr betroffen ist. Der Möglichkeit sich von Architekten und Bauherren vor Ort ihre Architekturprojekte erläutern zu lassen, kommt in diesem Zusammenhang eine wachsende Bedeutung zu.